News

Die Domäne liegt im Herzen des ersten belgischen UNESCO Geoparks

26/04/2018

Gute Nachricht für die Domäne der Grotten von Han! Der Geopark Famenne-Ardennen, in dessen Zentrum die Domäne sich befindet, wurde jetzt als erster belgischer UNESCO Geopark anerkannt!

Was bedeutet diese Benennung?

Ein UNESCO Global Geopark ist eine Auszeichnung, die durch die UNESCO verliehen wird. Ein Geopark ist ein besonders ausgewiesenes Gebiet von internationaler geologischer Bedeutung, in dem Erdgeschichte erlebbar gemacht wird. In diesen Räumen soll verständlich gemacht werden, wie Landschaften entstehen, welche Gesteine und Rohstoffe im Untergrund vorkommen und wie Geologie und Böden die jeweilige Landnutzung beeinflussen. Diese Bezeichnung hat die nachhaltige Entwicklung einer Region zum Ziel. So wird die Rückgewinnung des Natur-und Kulturerbes gefördert.

Dieses Erbe muss geschützt werden!

Der UNESCO Global Geopark Famenne-Ardennen befindet sich in der Wallonie in Süd-Belgien. Die Landschaft wird durch drei verschiedene geologische Gebiete markiert: das nördliche Famenne mit großen Schiefer-Geodepression, die südlichen Ardennen mit einem breiten Gebirgsplateau, wo vor allem Sandstein vorherrscht, sowie das zentrale Calestienne, wo sich ein topographischer Kalkstein-Vorsprung, welcher sehr reich an karstischen Phänomene ist, befindet. Die Tropfsteinhöhlen von Han gehören dazu.

Das Calestienne ist der Leitfaden des UGG Famenne-Ardennen. Im Geo-Park-Logo finden Sie übrigens den „Gouffre de Belvaux“ (siehe unteres Bild). Hierbei handelt es sich um den Ort, der sich mitten im Tierpark der Domäne der Grotten von Han befindet, wo die Lesse komplett im Kalksteinmassiv von Boine verschwindet. Das Wiederaustreten geschieht am „Trou de Han“ auf der anderen Seite des Hügels, in welchem die Tropfsteinhöhle von Han zu finden ist!

Der Geopark Famenne-Ardennen setzt sich für seine Bürger und ebenfalls für alle nationalen und internationalen Besucher ein, dieses Erbes zu erhalten und noch besser, aufzuwerten!

Um mehr zu erfahren!